Dresden - Bierlaster verlor Ladung auf der Innsbrucker Straße

Am Freitagmorgen kam es kurz vor 8 Uhr auf der Innsbrucker Straße (B 170) zu einem Verkehrsunfall.

Der Fahrer eines Sattelzuges MAN bog nach rechts von der Stuttgarter Straße auf die Innsbrucker Straße. Dabei lösten sich Teile der Ladung des Bierlasters kippten auf die Fahrbahn. Zahlreiche Bierkästen und Bierflaschen verteilten sich auf der Straße. Die Berufsfeuerwehr (Wache Altstadt) rückte an, um die Ladung zu bergen und die Fahrbahn zu reinigen. Von Hand sammelten die Feuerwehrleute die noch unbeschädigten Flaschen ein.

Auch Mitarbeiter der nahen Brauerei halfen bei den Aufräumarbeiten. Die Bundesstraße 170 mußte für eine Stunde wegen des Unfalls gesperrt werden.Anschließend wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Tags: Unfall