BAB13 - PKW überschlug sich auf der Autobahn

Am Sonntagnachmittag kam es gegen 16.45 Uhr auf der BAB 13 zu einem Verkehrsunfall.

Zwischen der Anschlussstelle Marsdorf und Radeburg war ein PKW VW Golf aus unbekannter Ursache ins Schleudern geraten. Der Kombi geriet in den Straßengraben, fällte ein großes Verkehrsschild, überschlug sich und blieb auf der Leitplanke liegen. Alle drei Insassen wurden schwer verletzt in Krankenhäuser eingeliefert. Unter ihnen befand sich ein 16 Monate altes Kind. Die Autobahn war in Richtung Berlin zeitweise gesperrt. Es bildete sich ein Stau. Zwei Rettungshubschrauber brachten Notärzte an die Unfallstelle. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Tags: Unfall