Dresden - Brennende Mülltonnen griffen auf Dach und Lagerbestände über - schwierige Löscharbeiten

In der Nacht zum Montag kam es gegen 1.15 Uhr auf der Großenhainer Straße zu einem Brand auf einem Firmengelände.

Nach bisherigen Erkenntnissen sollen mehrere Mülltonnen aus ungeklärter Ursache in Brand geraten sein. Als die Berufsfeuerwehr (Wachen Albertstadt und Übigau) eintraf, hatten sich die Flammen auf das Dach einer Durchfahrt ausgebreitet. Außerdem sollen weitere abgelagerte Gegenstände lichterloh gebrannt haben. Mit mehreren Strahlrohren konnte die Feuerwehr ein Übergreifen des Feuers auf das Gebäude verhindern. Es waren nur Gewerberäume verraucht. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Die Großenhainer Straße war während der Löscharbeiten gesperrt.

Tags: Brand