Dresden - Fußabtreter brannte im Hochhaus

Am frühen Mittwochmorgen kam es gegen 3.20 Uhr zu einem Brand in einem der Hochhäuser auf der Rosenbergstraße.

In der 4. Etage des Hochhauses soll ein Abtreter gebrannt haben. Die Berufsfeuerwehr (Wachen Striesen und Löbtau) konnte das Feuer schnell löschen bevor größerer Schaden entstand. Eine Bewohnerin wurde wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Tags: Brand