Dresden - PKW fährt unkontrolliert in Bach: Zwei Verletzte

Am 13.07.2019 kam es gegen 17:30 Uhr in Gorbitz zu einem Verkehrsunfall. Auf der Straße „Am Gorbitzbach“ war VW Golf Plus rückwärts in den Gorbitzbach gefahren.

Offenbar hatte die Fahrerin des Golf die Pedale verwechselt. Der blieb mit dem Heck im Wasser stehen. Die Golffahrerin und ihr Beifahrer waren im Fahrzeug eingeschlossen. Auch drohte die Strömung des Gorbitzbaches den Golf mitzureißen. Die Berufsfeuerwehr (Wache Löbtau) und die Freiwillige Feuerwehr Gorbitz sicherten das Auto mit einem Seil. Mit Steckleiterteilen schafften die Kameraden auf der rutschigen Böschung einen sicheren Zugang zum Golf. Dann konnten sie beide Insassen aus ihrem Auto geleiten. Die Golffahrerin und ihr Mann wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Da vermutlich die Karosserie des Golf gestaucht wurde, entstand am Wagen möglicherweise Totalschaden. Mit dem Kran zog der Abschleppdienst den VW aus dem Gorbitzbach. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Tags: Unfall