Pulsnitz - Fußgängerin angefahren und abgehauen

Am Montagmorgen hat ein Mercedes auf der Feldstraße in Pulsnitz eine am Rand gehende Fußgängerin verletzt.

Der Außenspiegel des Wagens touchierte den Arm der 32-Jährigen, weil der Fahrer augenscheinlich viel zu wenig Seitenabstand eingehalten hatte. Die Frau erlitt bei der Kollision leichte Verletzungen, doch der Lenker des Autos kümmerte sich nicht darum und fuhr weiter. Wenig später sah die 32-Jährige eben diesen Wagen auf einem Firmenparkplatz wieder und informierte die Polizei. Gegen den 30-jährigen Fahrer ermittelt nun die Polizei zum Vorwurf der Unfallflucht und einer fahrlässigen Körperverletzung.

Tags: Unfall