Uhyst/Taucher - Schwer verletzt bei Zusammenstoß

Am Montagmorgen kam es auf der S 101 zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen. Eine 28-Jährige fuhr mit ihrem Mitsubishi von Siebitz in Richtung Uhyst, als sie aus bisher ungeklärter Ursache in einer Linkskurve in den Gegenverkehr geriet.

Ihr Colt streifte den Hyundai einer 29-Jährigen. Beide Wagen kamen von der Straße ab und auf dem Feld zum Stillstand. Die jüngere Frau brachte ein Rettungshubschrauber, die andere Verletzte ein Rettungswagen in ein Klinikum.

Die Straße musste vorübergehend halbseitig gesperrt werden. Beide Fahrzeuge schleppten Transporter ab. Der Sachschaden belief sich auf etwa 4.000 Euro. Ein Sachverständiger befasste sich mit den Untersuchungen zum Hergang, die Auswertung der Fakten steht noch aus. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Tags: Unfall